Algenbekämpfung

Algenbekämpfung



Unsere meistverkauften Produkte zur Algenbekämpfung

Algenbekämpfung im Teich


Algenbekämpfung im Teich mit Bacta Clear

Der klügste Weg, die Wasserqualität hoch und das Wasser klar zu halten, ist die Verwendung von Bakterien in Form von Bacta Klar zum Teichwasser. Mit 1 Flasche Bacta Clear können Sie einen Teich mit bis zu 20.000 Litern Wasser sauber halten. Bacta Clear ist einfach in der Anwendung und umweltfreundlich.

Algenbekämpfung im Teich

Ein gutes biologisches Gleichgewicht sorgt dafür, dass Algen im Teich weniger Chancen haben, sich zu vermehren. Ein gutes biologisches Gleichgewicht hängt von einer Reihe von Faktoren ab. Das beginnt natürlich mit der richtigen Konstruktion des Teiches. Simon hat einen Schritt-für-Schritt-Plan mit den 4 wichtigsten Punkten für den Bau eines Teiches und den 6 wichtigsten Punkten für die Gestaltung des Teiches entwickelt. Wenn man auf den richtigen Platz, die richtige Tiefe und Bepflanzung achtet und zum richtigen Zeitpunkt Bakterien hinzufügt, braucht man keinen Filter und keine Pumpe mehr und der Teich hält sich selbst im Gleichgewicht.

Wie bekämpfe ich Algen im Teich?

Anstatt sich zu fragen, wie man Algen bekämpfen soll, könnte man sich auch fragen, wie man Algen vorbeugen kann. Mit den folgenden Tipps können Sie sich eine Menge Ärger ersparen:

  • Achten Sie darauf, dass sich das Wasser nicht zu sehr erhitzt. Achten Sie auf die Positionierung des Teichs und setzen Sie Seerosen in den Teich. Die großen Blätter dieser schönen Teichpflanzen sorgen dafür, dass die Sonne das Wasser nicht so schnell aufheizt.
  • Stellen Sie sicher, dass es genügend Sauerstoffpflanzen gibt.
  • Achten Sie auf eine ausreichende Wasserhärte, Algen wachsen gut in weichem Wasser.
  • Entfernen Sie beginnenden Algenwuchs manuell aus dem Teich, da dies die Ausbreitung der Algen erschwert.
  • Achten Sie darauf, dass im Herbst kein Laub in den Teich fällt. Wenn diese Blätter in den Teich fallen, bilden sie Nahrung für die Algen. Eine einfache Möglichkeit, dies zu verhindern, besteht darin, im Herbst ein Netz über den Teich zu spannen.
  • Achten Sie darauf, dass sich nicht zu viele Fische im Teich befinden. Zu viele Fische produzieren zu viele Abfälle, was das Teichwasser auch für Algen fruchtbarer macht.

Bekämpfung von Schwebealgen

Bekämpfung von Schwebealgen im Teich? Sie können erkennen Schwebealgen im Teich zu einer Grünverfärbung des Wassers. Diese einzelligen Organismen schwimmen durch das Wasser und trüben es.Wie kann man Schwebealgen verhindern?

  • Für ausreichend Sauerstoffpflanzen im Teich sorgen
  • Verwenden Sie das richtige Teichsubstrat
  • Setzen Sie Wasserpflanzen, die CO2 freisetzen, wie Seerosen und Sumpfpflanzen
  • Verwenden Sie Teichpflanzerde. Die zusätzlichen Mineralien im Ton erhöhen die Wasserhärte.

Wenn der Schaden bereits eingetreten ist und Schwebealgen den Teich zu übernehmen drohen, gibt es glücklicherweise Mittel zur Bekämpfung dieser Algen.

In diesem Fall ist die Verwendung eines Teichblocks sehr effektiv. Bei Verwendung von Pond Blocks (1 pro 1.000 Liter Wasser) ist der Teich nach 10 Tagen algenfrei. Teichsteine sind nicht schädlich für die Pflanzen und Tiere im Teich und sehr einfach in der Anwendung.

Bekämpfung von Fadenalgen

Ratsalgen im Teich? Fadenalgen können als grüne Fäden erkannt werden, die ziemlich ausufern können. Fadenalgen bilden sich oft, wenn der Teich biologisch unausgeglichen ist. Dies kann verschiedene Ursachen haben, z. B. zu weiches Wasser oder einen Mangel an Sauerstoffpflanzen. Sobald Fadenalgen die Oberhand gewinnen, können sie die Pflanzen im Teich überwuchern. Es ist also an der Zeit, sie zu bekämpfen. Durch die Zugabe von Bacta Clear, das aus 2 Bakterienstämmen besteht, in das Wasser sorgen Sie dafür, dass das Wasser auf natürliche Weise gefiltert wird und Fadenalgen keine Chance mehr haben.

6 Tipps zur Bekämpfung von Algen im Teich:

  1. Wechseln Sie etwa ein Drittel des Teichwassers.
  2. Entfernen Sie faule Pflanzen und ersetzen Sie sie, falls erforderlich.
  3. Entfernen Sie den Schlamm, der sich auf dem Boden des Teiches abgesetzt hat.
  4. Achten Sie darauf, dass sich nicht zu viele Fische in Ihrem Teich befinden.
  5. Reduzieren Sie die Futtermenge für Ihre Fische eine Zeit lang.
  6. Bekämpfen Sie die Algen gegebenenfalls mit den entsprechenden Produkten.

Teichalgen sind einzellige pflanzliche Organismen, die überall im Wasser vorkommen. Wie Wasserpflanzen absorbieren sie das Sonnenlicht und produzieren Sauerstoff für Ihren Teich. Sie sind auch eine Nahrungsquelle für viele Organismen im Wasser und daher sehr nützlich.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie über Tipps und Aktionen informiert.
10% Rabatt erhalten
Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie über Tipps und Aktionen informiert.
10% RABATT ERHALTEN!

Ich möchte eine kostenlose Beratung über einen Teich

Füllen Sie das nachstehende Formular möglichst vollständig aus und Sie erhalten eine maßgeschneiderte Beratung.

 

FreiTeichRatgeberohnePagina
Was für einen Teich haben Sie schon oder möchten Sie haben?
Wählen Sie Ihren (gewünschten) Teich
Maximale Upload-Größe: 2MB

Ich möchte eine kostenlose Beratung über einen Teich

Füllen Sie das nachstehende Formular möglichst vollständig aus und Sie erhalten eine maßgeschneiderte Beratung.

 

FreiTeichRatgeberohnePagina
Was für einen Teich haben Sie schon oder möchten Sie haben?
Wählen Sie Ihren (gewünschten) Teich
Maximale Upload-Größe: 2MB